• weingut-1.jpg
  • weingut-2.jpg
  • weingut-3.jpg
  • weingut-4.jpg
  • weingut-5.jpg
  • weingut-6.jpg
  • weingut-7.jpg
  • weingut-8.jpg
  • weingut-9.jpg
  • weingut-10.jpg

Weingut an der Mittelmosel

Unser Weingut liegt an der Mittelmosel im schönen idyllischen Ort Erden zwischen Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach. Wir bewirtschaften mittlerweile insgesamt über 6 ha Weinbergsfläche in Flach-, Steil- und Steilstlage in den Lagen Erdener Treppen, Erdener Herrenberg, Erdener Bußlay, Ürziger Würzgarten und Kinheimer Rosenberg mit den Rebsorten Domina, Dornfelder, Spätburgunder, Rivaner, Kerner, Grauburgunder, Chardonnay und nicht zu vergessen die wohl bekannteste und moseltypische Rebsorte Riesling. Geführt wird das Weingut an der Mittelmosel in Erden in dritter Generation durch Jürgen Schwaab, welcher das Unternehmen 2012 von seinem Vater übernommen hat. Zum Weingut gehört auch eine Vinothek, in der die verschiedenen Weine probiert und getrunken werden können. Auch werden hier regelmäßig Weinproben mit Kellerbesichtigung durchgeführt, bei schönem Wetter auf unserer schönen Terrasse umrandet von Weinbergsreben. Hier kann man mit einem Glas Wein so richtig die Seele baumeln lassen.

 

Weinbau an der Mosel

Die Mosel gehört zu dem ältesten der insgesamt 13 Weinanbaugebieten. Der Weinbau an der Mittelmosel ist ein reizvolles, aber auch riskantes Spiel mit der Natur und Ihren Gegebenheiten, insbesondere in den Steillagen und Steilterrassen und stellt die Winzer immer wieder vor neue Herausforderungen
Unsere Philosophie im Weinberg ist „Höchste Traubenqualität“ und um diese zu erreichen bedarf es viel Wissen, Know-How aber auch individuelles Fingerspitzengefühl. In jedem Jahr wird man auf`s neue von der Natur auf die Probe gestellt, sei es durch Unwetter, Hitze, Regen, Rebkrankheiten oder Schädingen im Weinberg.  So muss man jedes Jahr wieder seine eigene Taktik im Weinberg finden. Es ist stets eine Herausforderung die geologischen und klimatischen Eigenheiten einer Weinbergslage heraus zu kitzeln. Doch genau das bedeutet  Ehrgeiz und Leidenschaft. Jeder Jahrgang ist unterschiedlich und stellt den Winzer vor neue Aufgaben mit dem Ausbau des Weines.

Spitzenweine erfordern Leidenschaft und wir leben diese alle gemeinsam mit viel Freude. Jede Arbeit im Weinberg ist eine Aneinanderreihung von Handgriffen, welche einfach aufeinander abgestimmt sein müssen.

 

Weinlese

Mit der Weinlese erst kommt der spannende Zeitpunkt, dass sich Handwerk und Natur in der Qualität einer Traube vereinen. Die Zeitspanne von der Blüte bis zur Lese der Traube beträgt 100 - 120 Tage. Als erstes wird die Rebsorte Rivaner (auch bekannt als Müller-Thurgau) gelesen. Anschließend sind die roten Rebsorten Domina und Dornfelder dran. Die weiteren Sorten Grauburgunder, Kerner, Chardonnay und Grauburgunder sind als danach reif und können gelesen werden. Zum guten Schluss kommt der bekannte und moseltypische Riesling, die Königsklasse unter den Weinen.

Im Weinkeller wird Tradition und Moderne vereint. Sehr schonend werden die gesunden und hochwertigen Trauben nach der Lese verarbeitet und dann in Edelstahltanks ausgebaut.  Wir geben unserem Wein Zeit und Ruhe um sich zu entfalten und die eigene Aromatik und Finesse auszuprägen. So wie eine gute Freundschaft entwickelt sich auch ein Wein. Beide fangen klein an und werden dann zu etwas ganz Besonderem. 

Weinhof Sankt Anna
Jürgen Schwaab
Brückenstr. 2
D-54492 Erden

Tel.: +49 6532 2354
Fax: +49 6532 94314
E-Mail: info@weinhofsanktanna.de

Vinothek Treppchenblick:

Öffnungszeiten von April bis Oktober:

Montag/Dienstag           Ruhetag
Mittwoch/Donnerstag 14 - 19  Uhr
Freitag - Sonntag 14 - 18 Uhr

 

Außerhalb dieser Zeiten stehen wir Ihnen gerne nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

 
 

                        GM_EMail_Button_Weinguide_2020.png